Über uns

Geschichtliches

Vor rund hundert Jahren (1899) haben unsere Vorfahren den Samariterverein Ebnat-Kappel ins Leben gerufen. Auch wenn sich in den vergangenen Jahren in unserem Lebensumfeld sehr viel verändert hat, speziell auch im Bereich des Gesundheitswesens, ist die Aufgabe, die sich Samariterinnen und Samariter gestellt haben, auch heute noch so aktuell wie bei der Gründung im Jahr 1899. Auf verschiedenen Gebieten sind die Dienstleistungen des Samaritervereins kaum mehr wegzudenken. In durchschnittlich 400 bis 500 Postenstunden pro Jahr leisten die Ebnat-Kappler Samariterinnen und Samariter an verschiedenen Sportanlässen erste Hilfe. Die Zahl der Aktivmitglieder liegt heute bei 30 - 35. Das sind weniger als während der Notzeiten zu Ende des zweiten Weltkrieges. Die Ausbildung und das Material wurden immer wieder den neuen Erkenntnissen angepasst. Doch der Grundgedanke der Samariteridee ist geblieben: Erste Hilfe zu leisten, aber auch dem Nächsten in Notsituationen beizustehen ohne Ansehen der Person.

 

Hauptaufgaben des Samaritervereins

  • Ausbildung der Mitglieder nach den neuesten Erkenntnissen
  • Beschaffung der notwendigen Hilfsmaterialien
  • Mithilfe bei Einsätzen der Feuerwehr
  • Einsätze bei Grossunfällen und Katastrophen
  • Postendienste bei Sportanlässen
  • Erteilen von Kursen
  • Altkleidersammlungen
  • Blumenaktion am Tag der Kranken
  • Hilfeleistungen in Notsituationen